Muster der Menschheit – Inspirationen zur Mathematik und zum Rechnen

August 28, 2013

Gottesbeweis

Einsortiert unter: Beweise,Kunterbuntes — by mathebuch @ 4:06 nachmittags
Tags: , , ,

Lang, lang hat es gedauert. Jetzt ist es soweit. Der Gottesbeweis von Kurt Gödel wurde von einem Computerprogramm durchgerechnet.

Das Ergebnis scheint klar zu sein.

Juni 22, 2013

Die schwache Goldbachsche Vermutung ist gelöst

Einsortiert unter: Beweise — by mathebuch @ 1:47 nachmittags
Tags: , ,

Im Jahre 1742 äußerte Christian Goldbach die Vermutung, dass jede Zahl, die größer ist als 5, die Summe dreier Primzahlen ist. Mathematiker aus aller Welt haben sich 271 Jahre lang erfolglos die Zähne daran ausgebissen, den Beweis dafür zu finden. Im Mai dieses Jahres ist es schließlich einem peruanischen Mathematiker gelungen, den Fall wenigstens für alle ungeraden Zahlen zu lösen.

zum Artikel

Kathrin Bringmann erhält Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC)

Einsortiert unter: Zahlen,Zahlentheorie — by mathebuch @ 1:41 nachmittags
Tags: , ,

Kathrin Bringmann ist Professorin im Fach Mathematik an der Universität zu Köln. Am heutigen Freitag gab die Pressestelle der Universität zu Köln bekannt, dass die Kölner Wissenschaftlerin mit dem Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC) ausgezeichnet wurde.

zum Artikel

Juni 3, 2013

Pizza

Einsortiert unter: Fundstücke,Geometrie,Kunterbuntes,Muster,Rechnen — by mathebuch @ 8:21 nachmittags
Tags: , , ,

V = Pi ( z*z) a

April 9, 2013

Schattenstricken

Einsortiert unter: Geometrie,Kunterbuntes,Links,Mathematiker,Muster,Muster und Ornamente,Ornamente — by mathebuch @ 8:01 nachmittags

Wholly Thoughts – Zwei Mathematiker präsentieren eine Strickseite.

via Bestrickendes

Februar 10, 2013

Eine Mathematikerin wird Bildungsministerin

Einsortiert unter: Uncategorized — by mathebuch @ 5:04 nachmittags
Tags: , ,

Mathematikerin mit Sinn für Karriere

“Lösungen von Kontakt- und Steuerproblemen mit potenzialtheoretischen Mitteln” – so lautet der Titel der Doktorarbeit von Johanna Wanka, erworben an der Technischen Hochschule Merseburg.

weiter zum Artikel bei der Tagesschau

 

Partielle Differentialgleichungen im Alltag

Einsortiert unter: Fundstücke,Kunterbuntes — by mathebuch @ 4:54 nachmittags
Tags:

Doch hinter all den Brüchen und Variablen einer partiellen Differentialgleichung verbergen sich auch lebendige Alltagssituationen. Angenommen: Ein Fotograf will aus seinen verschwommenen, grobkörnigen Bildern rauschfreie und scharfe Aufnahmen zaubern, dann gelingt ihm das in Sekundenschnelle mit einem Bildbearbeitungsprogramm am Computer. „Dahinter stehen komplexe Abläufe die zum Teil auf Differentialgleichungen basieren und mit denen man diese bearbeiteten Fotos erzeugen kann“, erklärt Roland Griesmaier.

weiter zum Artikel

Dezember 8, 2012

Matilda-Effekt

Einsortiert unter: Fundstücke,Kunterbuntes,Links,Mathematikerin — by mathebuch @ 3:30 nachmittags
Tags: , , , ,

Den Matilda-Effekt kannte ich noch nicht. Besser gesagt: Den Effekt schon, aber dass er einen Namen trägt, wusste ich nicht. Die Beiträge von Frauen in den Naturwissenschaften wurden oft systematisch verdrängt und geleugnet. Am Ende dann als Forschungsergebnisse und Entdeckungen von Männern ausgegeben. Ziemlich dreist, aber wirksam.

Aufgefallen war mir der Begriff nach der Lektüre des Artikels Vergessene Koryphäen – Frauen in der Wissenschaft gestern und heute.
Ach ja, und ewig grüßt das Murmeltier, dachte ich bei mir. Immer werden die gleichen Frauen heruntergebetet: Hypatia, Hildegard von Bingen, Lise Meitner, Marie Curie.

Wäre langsam Zeit für den Matthäus-Effekt. Verdient hätten wir uns ihn.

November 24, 2012

Models, algorithms and complexity for scheduling under uncertainty“

Einsortiert unter: Fundstücke,Kunterbuntes,Mathematikerin,Uncategorized — by mathebuch @ 4:12 nachmittags
Tags: ,

Nachwuchspreis des Bürgermeisters für Mathematikerin der TU Berlin

Senatorin Sandra Scheeres gratulierte persönlich

Der „Berliner Wissenschaftspreis des Regierenden Bürgermeisters“ in der Kategorie „Nachwuchspreis“ geht in diesem Jahr an Dr. Nicole Megow von der TU Berlin. Gewürdigt werden ihre Leistungen auf dem Gebiet der kombinatorischen Optimierung. Ihre Ergebnisse in der mathematischen Grundlagenforschung haben sich bereits in der Industrie bewährt, unter anderem in der Produktionsplanung. Die Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin Sandra Scheeres kam am 19. November an die TU Berlin, um der Wissenschaftlerin persönlich zu gratulieren. (more…)

Oktober 23, 2012

Olga Sorkine

Einsortiert unter: Fundstücke,Kunterbuntes,Mathematikerin — by mathebuch @ 2:53 nachmittags
Tags: , ,
Die Informatik-Professorin Olga Sorkine erhält den Latsis-Preis der ETH 2012.

Olga Sorkine wird derzeit mit Auszeichnungen fast überhäuft. Eben erhielt sie einen der begehrten ERC Starting Grants zugesprochen und im letzten Jahr den «Significant New Researcher Award 2011», einem der wichtigsten Preise im Bereich Computergrafik (ETH Life vom 22.09.2011). In diesem Herbst nun erhält sie den bedeutendsten Preis für ETH-Nachwuchsforschende, den Latsis-Preis der ETH, der mit 25‘000 Franken dotiert ist.

zum Artikel

Nächste Seite »

The Toni Theme Bloggen Sie auf WordPress.com.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.