Muster der Menschheit – Inspirationen zur Mathematik und zum Rechnen

Mai 20, 2007

Ethnomathematik

Filed under: Kunterbuntes,Mathematik,Uncategorized — by mathebuch @ 10:01 am

Was hat Mathematik mit Tanzen, Malen und Singen zu tun? Mehr als wir auf Anhieb so denken. Die Wissenschaft hat etwas länger gebraucht bis sie verstanden hat,  dass die kulturellen Unterschiede der Menschen auch zu unterschiedlichen mathematischen Denk- und Arbeitsweisen geführt hat. Mit dieser kulturellen Vielfalt beschäftigt sich die Ethnomathematik.

Die Ethnomathematik ist ein jüngerer Zweig der Mathematikgeschichte.

Die Wikipedia fasst ihre Inhalte sehr treffend zusammen:

Die Ethnomathematik untersucht Arten der Symbolisierung von Zahlen, Mengen und Verhältnissen, des Zählens und des Rechnens der Perspektivierung, Gliederung und Messung von Zeit und Raum und mögliche andere auf mathematische Konzepte zurückführbare kognitive oder physische Operationen anhand von Praktiken wie z. B. Spiel, Tanz, Musik und rituellen Handlungen, in der Ordnung von Verwandtschafts- und Sozialbeziehungen, in Wirtschaft und Landwirtschaft, Handwerk, Kunst und Architektur.

Es gibt ein schönes Sonderheft von Spektrum der Wissenschaft zum Thema Ethnomathematik, das eine Auswahl der verblüffenden Themenbereiche enthält. Es ist ungewohnt für uns, wenn wir merken, wie kulturabhängig unsere Vorstellung von Zeit, Raum und eben auch Mathematik ist.

Advertisements

3 Kommentare »

  1. […] Ethnomathematik « Muster der Menschheit – Inspirationen zur Mathematik und zum Rechnen Was hat Mathematik mit Tanzen, Malen und Singen zu tun? Mehr als wir auf Anhieb so denken. (tags: Ethnomathematik Mathematik) […]

    Pingback von links for 2007-05-20 « Muster der Menschheit - Inspirationen zur Mathematik und zum Rechnen — Mai 21, 2007 @ 12:05 am |Antwort

  2. […] auch nicht unabhängig von der Kultur in der sie praktiziert wird – und da ist die sogenannte Ethnomathematik nicht das einzige Beispiel. Hinterlasse einen Kommentar LikeBe the first to like this […]

    Pingback von Unabhängig? « Muster der Menschheit – Inspirationen zur Mathematik und zum Rechnen — Februar 2, 2011 @ 7:59 pm |Antwort

  3. […] auch nicht unabhängig von der Kultur in der sie praktiziert wird – und da ist die sogenannte Ethnomathematik nicht das einzige Beispiel. Februar 2nd, 2011 in Allgemein | tags: Kultur, Mathematik, […]

    Pingback von Sammelmappe » Blog Archive » Mathematik-Allergikerinnen und Allergiker — Februar 2, 2011 @ 8:03 pm |Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: