Muster der Menschheit – Inspirationen zur Mathematik und zum Rechnen

November 9, 2015

Mit Mathematik Kunst restaurieren

Filed under: Fundstücke,Kunst,Kunterbuntes,Links — by mathebuch @ 7:49 am
Tags: ,

Um Bilder ging es auch in den Pauli-Vorlesungen – genauer gesagt um den Versuch, ein italienisches Fresko aus dem 15. Jahrhundert mit mathematischen Methoden zu rekonstruieren.

Advertisements

Januar 21, 2012

Gehäkelte Mathematik

Eine weltweite Kunstaktion, die mit gehäkelten Korallen, die nach mathematischen Modelen kreiert wurden, auf Umweltprobleme aufmerksam machen.

(den hyperbolischen Raum visualisieren)

Da staune ich, ob so viel interdisziplinärer Kreativität.

Dezember 2, 2011

Journal für Kunst, Sex und Mathematik

Filed under: Fundstücke,Kunst,Kunterbuntes,Links,Mathematik — by mathebuch @ 5:42 pm
Tags: , ,

Ab und an ein Blick hineinwerfen. Es lohnt sich.

April 5, 2009

Berlin ehrt Inger Christensen

Am 6. April 2009 findet in Berlin ein Gedenkabend für die am 2. Januar 2009 verstorbene Lyrikerin Inger Christensen statt

Jahrzehntelang galt die Mediatorin zwischen Poesie und Naturwissenschaft als heiße Kandidatin für den Literaturnobelpreis. Der große Durchbruch wiederum als Lyrikerin erfolgte schon mit dem 1969 erschienenen Gedichtzyklus „det“ („das“), welches durch seine schöpferisch, streng mathematische Logik besticht. Aber erstmals große Aufmerksamkeit im deutschsprachigen Raum erlangte Christensen in den 1980er Jahren durch den in der Form der Fibonacci-Folge verfassten Gedichtzyklus „alfabet“ („alphabet“).

zum Artikel

Februar 14, 2009

Wenn Gedichte im Garten der Mathematik wildern

Filed under: Literatur,Mathematik,Schreibstube,Schreibwerkstatt — by mathebuch @ 6:48 pm
Tags: , ,

Zwei Amerikanerinnen laden ein, Gemeinsamkeiten zwischen Lyrik und Mathematik zu sehen

Originell ist der Ansatz zu diesem Buch auf jeden Fall: Marcia Birken und Anne C. Coon laden ein, mit Hilfe der Mathematik in der Dichtung Muster zu finden. Die Autorinnen haben über 25 Jahre lang am renommierten Rochester Institute of Technology Berührungspunkte zwischen Mathematik und Dichtung gesucht, Studenten dazu angehalten, Bezüge zu erkennen und herzustellen. Das Ergebnis ist ein erfrischender Anstoß, die auf den ersten Blick disparaten Disziplinen einmal ganz neu zu betrachten.

zur Besprechung von Ute Eisinger

Juni 8, 2008

Fernando Pessoa über die Mathematik

Filed under: Zitate — by mathebuch @ 5:55 pm
Tags: , ,

„Die exakteste Wissenschaft ist die Mathematik, die in der Abgeschlossenheit ihrer eigenen Regeln und Gesetze lebt; angewandt erhellt sie zwar andere Wissenschaften, doch erhellt sie nur, was diese preisgeben, und hilft nicht es zu entdecken.“

So skeptisch sieht der portugiesische Dichter und Lyriker Fernando Pessoa die Mathematik. Ich kann ihm da nicht so vollständig zustimmen. Selbstverständlich hat auch die Mathematik den anderen Wissenschaften immer wieder Hinweise gegeben, wo es etwas zu entdecken geben könnte. Sie war und ist ein starkes Licht, das auch dunkle Ecken ausleuchten vermag.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.