Muster der Menschheit – Inspirationen zur Mathematik und zum Rechnen

März 1, 2008

Abgrenzung Rechnen und Mathematik

Die Furcht vor der Mathematik steht der Angst erheblich näher als der Ehrfurcht.
Felix Auerbach

Dieses Buch beschäftigt sich ausdrücklich mit dem Rechnen und mit der Mathematik. Denn das Rechnen ist in unserem Alltag derjenige Teil der Mathematik, mit dem wir am meisten in Berührung kommen. Umgangssprachlich werden die Begriffe Rechnen und Mathematik oft synonym verwendet. Aber es gibt viele Mathematiker, die Rechnen nicht zur Mathematik zählen, höchstens zur angewandten Mathematik. Viele Mathematiker sind keine besonders guten Rechner. Sie meinen, Mathematik sei dazu da, sich das Rechnen zu ersparen und versuchen, größere Rechnungen durch eine Überlegung zu ersetzen. Damit beide Begriffe besser unterschieden werden können, sehen wir uns die beiden Begriffsdefinitionen genauer an und nehmen dafür das Online-Lexikon „Wikipedia“ zu Hilfe. (more…)

Leseproben aus Muster der Menschheit

Es ist schon einige Zeit her, da kündigte ich in diesem Blog an, dass ich einige Textauszüge aus meinem Buch Muster der Menschheit online stellen werde.

Den Beginn machte ich mit einer Audiodatei – gesprochen von nSonic. Boris liest die ersten Seiten aus dem namengebenden Kapitel „Muster der Menschheit“.

Als nächstes folgt der Texteintrag zum Kapitel „Abgrenzung der Begriffe Mathematik und Rechnen„.

Februar 11, 2008

Jetzt ist es so weit

Heute ist der offizielle Erscheinungstermin von Muster der Menschheit.

Muster der Menschheit ist als Lese- und Inspirationsbuch zu den Themen Mathematik und Rechnen angelegt. Es wendet sich vor allem an Menschen, die sich für unbegabt halten und sich deshalb bisher nicht mit diesen Themen beschäftigten.

Was hat die Mathematik mit Glauben, Musik oder Malerei zu tun? Reichen die Ursprünge der Mathematik tatsächlich bis zu den Frühmenschen zurück? Was ist Mathematik überhaupt und wie grenzt sie sich vom Rechnen ab?

Auf diese Fragen gibt das Buch Antworten und zeigt, dass die Mathematik und das Rechnen grundlegende Bestandteile der menschlichen Kultur sind. Es regt dazu an, sich diesen Themen im alltäglichen Leben auf dem eigenen persönlichen Niveau anzunähern.

Möchten Sie in ein Kapitel reinhören? Hier gibt es eine kostenlose Hörprobe.

Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier einsehen.

Titelangaben:
„Muster der Menschheit – Inspirationen zur Mathematik und zum Rechnen
112 Seiten, fester Umschlag mit Fadenheftung
15,00 Euro
ISBN: 978-3-9811010-1-0

Bestellungen und Anforderungen von Rezensionsexemplaren unter neckarwiese[at]gmx.de

Januar 27, 2008

Muster der Menschheit zum Hören

Wollt ihr in mein Buch Muster der Menschheit reinhören?

Boris Nienke von nSonic liest einen Auszug dem Kapitel „Muster der Menschheit“ und dem Unterkapitel „Glauben und Mathematik“.

Die Audiodatei umfasst ca. 9 Minuten und ist ca. 7 MB groß.
Aktuell: Das Buch wird voraussichtlich am 15. Februar 2008 im Verlag Neckarwiese erschienen wird. Der Verkaufspreis beträgt 15 Euro. Vorbestellungen sind per E-Mail an neckarwiese(at)gmx.de möglich.

Inhalt – Muster der Menschheit und weitere Informationen.

Januar 22, 2008

Muster der Menschheit zum Hören

Filed under: Mein Buchprojekt — by mathebuch @ 7:35 pm
Tags: , , ,

Juhu – Boris von nSonic wird einen Textauszug aus meinem Buch Muster der Menschheit sprechen. Eine Audiodatei, die ich kostenlos zum Download zur Verfügung stellen werde. Ich freue mich.

Januar 11, 2008

Muster der Menschheit – Inhaltsverzeichnis

Filed under: Mein Buchprojekt — by mathebuch @ 5:39 pm
Tags: , ,

In diesen Tagen warte ich voller Spannung auf das Masterexemplar von Muster der Menschheit. Es ist ein Buch, das sich als Inspirations- und Lesebuch zum Thema Rechnen und Mathematik versteht und das dazu anregt, die eigenen – vielleicht verschüttet geglaubten – rechnerischen und mathematischen Fähigkeiten wieder auszugraben.

Ob ich diesen Ansprüchen gerecht werden konnte? Das werden die Leserinnen und Leser entscheiden.

Wie ich hier im Blog schon erwähnte, möchte ich meinen Beitrag zum Jahr der Mathematik breit zur Verfügung stellen. Ich werde in den nächsten Woche Auszüge aus dem Buch in dieses Blog einstellen und beginne heute mit dem Inhaltsverzeichnis.

Leider kann ich die Ausschnitte nicht aus der Druckdatei direkt einstellen, das Layout ist daher verschieden von dem der Druckdatei.

Inhalt – Muster der Menschheit

Januar 4, 2008

Mein Beitrag zum Jahr der Mathematik

Filed under: Mein Buchprojekt — by mathebuch @ 5:06 am
Tags: , ,

Es geht voran! Der Drucksatz für das Buch Muster der Menschheit ist jetzt erstellt. Das Cover wird mit einem Bild von Johanna Thompson versehen werden, die mit ihren pocket-sized universes ein faszinierendes Projekt begonnen hat. Bald beginnt der atemberaubende Masteringprozess der Druckerei, bei dem mein Lampenfieber immer so ansteigt, und dann ist es auch schon soweit.

Der Digitaldruck macht es möglich, dass das Buch sehr schnell gedruckt werden kann. Ich kündigte vor einigen Tagen hier im Blog schon an, dass ich auch die Druckdatei des Buches kostenlos zur Verfügung stellen werde. Wie ich das genau mache, darüber muss ich noch nachdenken. Für Vorschläge bin ich dankbar und wer Interesse an dem Buch hat, kann sich gerne bei mir melden.

Dezember 21, 2007

Ein kleiner Schritt nach vorn

Filed under: Mein Buchprojekt — by mathebuch @ 5:00 pm
Tags: , , ,

Das Jahr der Mathematik naht im Sauseschritt und deshalb bin ich sehr erleichtert, dass das Buchprojekt „Muster der Menschheit“ wieder einen Schritt nach vorn gemacht hat. Der Satzspiegel für das Buch wird in diesen Tagen erstellt, das Erscheinen des Buches ist jetzt gesichert, ich kann endlich aufatmen.

Wenn Interesse besteht, dann werde ich die Druckdatei auch kostenfrei zur Verfügung stellen und Teile des Manuskripts hier im Blog veröffentlichen.

Oktober 15, 2007

Licht an Ende des Tunnels

Filed under: Kunterbuntes,Mein Buchprojekt — by mathebuch @ 6:22 pm
Tags: , ,

Vor ein paar Tagen war ich noch auf eine längere Arbeitspause eingestellt. Es schien, als würde es doch noch länger dauern, bis ich ein neues Konzept für die Realisierung meines Buchprojektes gefunden habe. Aber langsam sehe ich Licht am Horizont.  Ich musste mir eine komplett neue Projektstrategie überlegen und mich auf die Suche nach passenden MitstreiterInnen machen. Verantwortung aufteilen stand für mich nach den vorangegangen Erfahrungen an oberster Stelle.
Jetzt lichtet sich das Gestrübb. Aber es wird noch ein langer Weg sein. Die nächsten Tage möchte das Manuskript noch einmal durchgehen. Es war zwar im August schon abgabebereit, aber jetzt will ich unbedingt noch einmal eintauchen. Je näher ich bei dem Manuskript bin, desto leichter fallen mir die Entscheidungen, die damit zusammenhängen.

Nur heute abend bin ich zu müde für das Manuskript. Der Tag war anstrengend und ich habe im Eifer des Gefechtes das Schulungsnetz total auf den Kopf gestellt. Hoffentlich komme ich morgen ähnlich gut voran wie heute, sonst habe ich das Chaos noch bis zum Wochenende. Ich freue mich jedenfalls, dass ich wieder an meinem Projekt weiterarbeiten kann. Es macht Spaß.

Und vielleicht reicht es jetzt doch noch bis zum Jahr der Mathematik.

Oktober 5, 2007

Kleine Pause

Filed under: Mein Buchprojekt — by mathebuch @ 1:38 pm
Tags: , ,

Aus der kleinen Arbeitspause wird eine grössere Arbeitspause. Nicht für mich, aber leider für dieses Buchprojekt. Ich bin seit drei Wochen wieder aus China zurück und nach der Besinnungszeit habe ich mich entschlossen nicht mehr mit der bisherigen Lektorin zusammenzuarbeiten. Aber eine Buchprojekt ohne Lektorin ist für mich undenkbar, also gilt es jetzt für mich, mich auf die Suche zu machen nach jemanden, der zu mir und dem Projekt passt. Eine schwierige, nicht ganz unkomplizierte Aufgabe.

Aber weiterhin gilt für mich, das Projekt fasziniert mich. Ziel des Buches ist es eine einfache Sprache zu finden und damit Menschen für die Mathematik zu interessieren, die ihr sonst eher skeptisch gegenüber stehen. Meine eigene Begeisterung für das Projekt hat in der ganzen Zeit nie nachgelassen.

Bloggen auf WordPress.com.